Toogle Left

 

Liebe Eltern,

die aktuelle Rundverfügung für den Monat November sieht zunächst keine Veränderungen in der Grundschule vor. Nach Plan A gehen alle Kinder zur Schule, es besteht weiterhin keine Maskenpflicht, sie wird aber angeraten. Das Lüften ist eine angeordnete und sinnvolle Maßnahme, die natürlich dazu führt, dass die Klassenräume kühler sind. Geben Sie Ihren Kindern entsprechende Kleidung mit, vielleicht auch eine dünne Vliesdecke, die in der Schule deponiert werden kann. Der Wechsel in Szenario B (geteilte Klassen/Unterricht im täglichen Wechsel) erfolgt, wenn der Inzidenzwert auf 100 und mehr ansteigt und eine Infektionsschutzmaßnahme vom Gesundheitsamt schon angeordnet wurde. Bisher ist das an unserer Schule nicht der Fall. Wir sind aber auf dieses Szenario vorbereitet.

Der Elternsprechtag sowie alle Konferenzen werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Bei Bedarf melden sich die Lehrkräfte bei Ihnen telefonisch. Sollten Sie keinen Anruf erhalten, läuft zurzeit alles zufriedenstellend.

Leider können wir das Ganztagsangebot nicht mehr vollumfänglich vorhalten, da uns mindestens für den Monat November coronabedingt sechs Angebote weggebrochen sind. Durch interne Veränderungen versuchen wir trotz allem, alle Ganztagskinder weiterhin zu betreuen.

Alle Maßnahmen gelten zunächst für den Monat November und werden bei Bedarf angepasst.